Preisträger 2013In der Jahresveranstaltung der Stiftung Industrieforschung am 7. November 2013 zeichnete Kuratoriumsvorsitzender Dr. Carsten Kreklau auch die Gewinner des Preises für herausragende wissenschaftliche Arbeiten mit Praxisnutzen aus. Den ersten Preis erhielt Dr. Nadia Abou Nabout für ihre Dissertation, in der sie Empfehlungen für ein optimales Suchmaschinenmarketing von Firmen entwickelt hatte. Der Gewinner des zweiten Preises, Dr. Kersten Lange, hatte in seiner Dissertation Strategien zur Erhöhung der Stabilität von Kooperationen in der Automobilindustrie untersucht. Den dritten Preis gewann Dr. Friedrich Sommer, der in seiner Dissertation Strategie-Empfehlungen für kontrollierte Auktionen bei Unternehmensverkäufen – die im Rahmen der Nachfolgeregelung eine immer größere Rolle spielen – erarbeitet hatte. Der Preis für wissenschaftliche Arbeiten war mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie hier.

nach oben

Stiftungs-Preisträger erläutern ihre Arbeiten

Mit insgesamt 10.000 Euro zeichnete die Stiftung Industrieforschung im Herbst 2013 drei Dissertationen aus, die nicht nur nach wissenschaftlichen Kriterien hervorragend waren, sondern auch der mittelständischen Praxis wichtige Impulse gaben. In kurzen Videos erläutern die Preisträger – Dr. Nadia Nabout, Dr. Kersten Lange und Dr. Friedrich Sommer – die Kernpunkte ihrer Arbeiten.

Weitere Informationen zur Preisverleihung 2013 finden Sie hier.

Stand: 01.06.2017
Barkhovenallee 1 | 45239 Essen | Tel 0201 - 8401-160 | Fax 0201 - 8401-255 | E-Mail